Oddset Sportwetten Steuer sparen – Wetten ohne Gebühren und Kosten!

 
142
159
0
BEWERTUNG: 6.1

Oddset ist der bekannteste staatliche Anbieter für Sportwetten aller Art und wird deshalb auch bei der allgemeinen Besteuerung anders behandelt, wodurch das Unternehmen eine absolute Sonderstellung einnehmen kann am Markt. In nachfolgendem Artikel wird erklärt, ob und wann Steuern anfallen und inwiefern man diese durch besondere Angebote, wie Kombiwetten, umgehen kann.

Positives und Negatives
POSITIV
Sicherer staatlicher Wettanbieter
Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
Kompetenter telefonischer Support
Mobile App vorhanden
NEGATIV

BEWERTUNG

Bewertung
User Bewertung
6.4
MOBILE
8.2
7.2
ZAHLUNGSMETHODEN
8.9
4.6
KUNDENSERVICE
9.3
8.6
BONUS
0
5.7
WETTANGEBOT
8.8
4.1
WETTQUOTEN
3.4

Oddset und die Wettsteuer

Oddset ist im Gegensatz zu fast allen anderen Anbietern von der Wettsteuer befreit. Das liegt daran, dass Oddset ein staatliches Unternehmen ist und so dementsprechend keine Wettsteuer abführen muss. Das hat für die Kunden den Vorteil, dass sie vor oder nach den Wetten nichts abführen müssen und so bereits im Vorfeld den möglichen Gewinn oder Verlust perfekt kalkulieren können. Wenn Sie sich also entscheiden, Ihre Sportwetten bei Oddset zu platzieren, müssen Sie nicht auf besondere Angebote warten, um die Wettsteuern zu sparen. Hier fallen in keinem Falle Steuern jeglicher Art an!

Oddset Bewertung
BEWERTUNG
  • Offizieller Partner des DFB
  • Sicherer staatlicher Wettanbieter
  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Kompetenter telefonischer Support
  • Mobile App vorhanden
JETZT BONUS HOLEN
USER BEWERTUNG

Generelle Wettquoten bei Oddset

Obwohl Oddset als größter staatlicher Wettanbieter auf Wettsteuern verzichten kann, sind die Quoten eher im unteren Bereich anzuordnen. Gerade erfahrene Wetter oder Profis vermeiden Oddset dementsprechend, da man hier eine Auszahlungsquote von teilweise gerade einmal 70 Prozent erhält. Zum Vergleich dazu reicht ein Blick zu anderen, privaten Anbietern, die in manchen Spielen knapp 95 Prozent des Einsatzes wieder ausschütten an die Kunden. So sind die Quoten selbst mit dem Wegfall aller Steuern immer noch sehr unattraktiv für alle Profis und erfahrene Wetter. Ein Beispiel für die Auswirkungen auf ein einzelnes Spiel erübrigt sich bei Oddset, da die Quoten exakt so zu berechnen sind, wie man sie vorfindet.

Wettsteuer umgehen bei Oddset

Auch dieser Abschnitt ist vor allem bei privaten Anbietern sehr interessant, da man hier mit verschiedenen Tricks an der Wettsteuer vorbei kommt. Welche Tricks das genau sind, erfahren sie in den jeweiligen Artikeln zu den Anbietern, doch oftmals gibt es verschiedene Wochentage, an denen die Anbieter selbst die Steuern übernehmen. Andere Tricks, die nicht unbedingt legal sind, wären zum Beispiel das Nutzen der Seiten mit einem VPN (Virtual Private Network), per falscher IP oder mit Hilfe eines Proxy Servers. Die Gefahren sind natürlich offensichtlich, da hohe Strafen in Form von Geld oder Freiheit auf den Kunden warten, falls er erwischt wird. Bei Oddset ist alleine der Gedanke an die Tipps und Tricks schon eine Verschwendung von Zeit, da Sie hier nichts umgehen können, da es von Anfang an überhaupt gar keine Form der Besteuerung gibt!

Warum hat nur Oddset keine Wettsteuer?

Zuallererst gibt es auch andere Anbieter, die von der Wettsteuer befreit sind. Große Anbieter, die keine Wettsteuer zahlen müssen, sind Tipico und Pinnacle, die beide außerdem mit außergewöhnlich hohen Quoten beeindrucken können. Prinzipiell gibt es in Deutschland das Gesetz, das 5 Prozent Wettsteuern bezahlt werden müssen. Die einzelnen Anbieter unterscheiden sich dann in vier große Gruppen. Auf der einen Seite gibt es die Anbieter, die die Wettsteuer an die Kunden weiterreichen und auf der anderen Seite die, die sie selbst im Voraus zahlen. Beide Gruppen lassen sich dann noch einmal unterscheiden, welche Art der Steuer erhoben wird. Hier gibt es die Möglichkeiten, den Gewinn oder den Umsatz zu versteuern. Oddset zahlt weder auf den Gewinn noch auf den Umsatz jegliche Steuern, was daran liegt, dass es ähnlich wie das Lotto eine staatliche Einrichtung ist, womit das meiste Geld bereits in die Staatskassen fließt.

Muss man Gewinne generell versteuern?

Dem Gesetz nach müssen Sie keinerlei Gewinne aus Sportwetten versteuern in Deutschland. Dementsprechend müssen Sie diese auch nicht beim Finanzamt melden. Wenn Sie sich allerdings dafür entscheiden sollten, die Gewinne aus Sportwetten zu reinvestieren und damit ebenfalls erfolgreich sein, sind Sie natürlich gezwungen, die Erträge aus den Investitionen beim Finanzamt anzugeben. Hier fallen dann ganz gewöhnliche Kapitalertragssteuern an, wie sie jeder Mensch in Deutschland zahlen muss. Die reinen Gewinne aus den Sportwetten sind aber, wie bereits gesagt, komplett steuerfrei!

Generelles zu Oddset

Oddset ist seit Jahren in Deutschland bekannt als größter staatlicher Anbieter. Die Quoten sind in der Regel leider sehr, sehr schlecht, doch das kann teilweise dadurch ausgeglichen werden, dass Sie keinerlei Steuern zahlen müssen, wenn Sie hier Gewinne machen. Dabei gibt es keine Besonderheiten zu beachten. Sollten Sie aus dem Ausland bei Oddset wetten wollen, kommt es natürlich darauf an, wo Sie offiziell gemeldet sind. Je nach Land kann die Versteuerung hier variieren, sodass Sie dafür eine externe Recherche benötigen. Alle anderen Möglichkeiten der Versteuerung sind bei Oddset nicht gegeben.

Fazit

Gerade für unerfahrene Wetter ist Oddset ein guter Anbieter. Der tolle Kundensupport ist immer erreichbar und die in Sachen Seriosität gibt es sicherlich keinen besseren Buchmacher auf dem deutschen Markt. Mit dem Wegfall aller Steuern müssen Sie außerdem die Wettquoten nicht bereinigen und können so genau kalkulieren, was Sie wann bekommen werden. Generell sind die Quoten aber nicht gut, was als großer Minuspunkt gelten muss. Hier findet man bei der Konkurrenz trotz der anfallenden Steuer oft bessere Angebote. Sollten Sie sich dennoch für Oddset entscheiden, können Sie sich aber zu 100 Prozent sicher sein, dass alles reibungslos ablaufen wird und Sie niemals Probleme haben werden!

Maximaler Bonus
Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
0€
Prozent
Kein Bonus
Bonuscode
Kein Code nötig
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
6.1
Zum
Wettanbieter

GEFÄLLT MIR
WAS HALTEN
SIE DAVON?

Ich liebe es!
100%

Intressant
0%

Naja...
0%

Überrascht
0%

Schlecht
0%

Traurig
0%
Oddset bewertet am mit 6.1/10
Kommentare
MOBILE
4.1
ZAHLUNGSMETHODEN
8.6
KUNDENSERVICE
5.7
BONUS
4.6
WETTANGEBOT
7.2
WETTQUOTEN
6.4

  • Glückliche Kunden
    9184
    Besucher haben bereits
    einen Bonus verwendet!
    Testsieger Juli 2018
    Tipico
    BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 100€
    • Lukrativer Neukundenbonus
    • Bewährter Wettanbieter mit deutscher Lizenz und TÜV Zertifikat
    • Keine Wettsteuer für Kunden
    • Gebührenfreie Einzahlungen inkl. PayPal
    BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 100€
    Abonnieren
    Newsletter!
    12757 Besucher haben den Wettsteuer.de Newsletter abonniert
    Jetzt kostenlosen Wettsteuer.de
    Newsletter abonnieren!
  • anmelden und steuerfrei wetten