Betfair Sportwetten Steuer sparen – Wetten ohne Gebühren und Kosten!

 
27
44
0
BEWERTUNG: 9.7

Bei Betfair spielt die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Steuer in vielerlei Hinsicht eine Rolle. Tatsächlich wurde die Wettsteuer als der Grund genannt, weshalb die Wettbörse Betfair sich vor einigen Jahren vom deutschen Markt zurückzog. Normale Sportwetten können heutzutage auch von den in Deutschland ansässigen Kunden wieder getätigt werden. Hier spielt die Steuer selbstverständlich eine Rolle. Das Gesetz besagt, dass 5% auf jede Wette gezahlt werden müssen. Meist muss die Zahlung der Wetter übernehmen, selten wird der Anbieter der Sportwetten aus Kostengründen die Zahlungen tragen. Bei X wird die Steuer übernommen.

Positives und Negatives
POSITIV
Lizenz aus Malta
PayPal als Zahlungsoption verfügbar
Viele Live-Wetten inkl. Live-Streams
Cash-Out Funktion verfügbar
NEGATIV
Kundensupport verbesserungsfähig

BEWERTUNG

Bewertung
User Bewertung
9.4
MOBILE
9
9.8
ZAHLUNGSMETHODEN
9.3
9.8
KUNDENSERVICE
9.2
9.7
BONUS
9.4
9.7
WETTANGEBOT
9.0
9.8
WETTQUOTEN
7.1

Wettsteuer bei „Betfair‘?

Zuerst muss die Wettsteuer und ihr Zusammenhang mit Betfair ein wenig genauer erklärt werden. Vor einigen Jahren wurde in Deutschland ein neues Gesetz eingeführt. Es besagt, dass jede Sportwette, die innerhalb der deutschen Landesgrenzen abgegeben wird, mit einer Steuer in Höhe von 5% belastet ist. Es handelt sich ausdrücklich um eine Steuer für die Anbieter der Sportwetten. Doch die gingen recht schnell aus Gründen der Kosten dazu über, die Zahlungen an die Kunden weiterzuleiten. Zumindest die meisten von ihnen sorgen heutzutage dafür, dass eine Wette mit zusätzlichen 5% belastet wird. Manchmal entschied man sich für Kompromisse: es wird die Steuer nur im Gewinnfall vom Kunden übernommen und von Gewinnen abgezogen.

Betfair Bewertung
BEWERTUNG
  • Großes und vielfältiges Wettangebot
  • Lizenz aus Malta
  • PayPal als Zahlungsoption verfügbar
  • Viele Live-Wetten inkl. Live-Streams
  • Cash-Out Funktion verfügbar
JETZT BONUS HOLEN
USER BEWERTUNG

Im Falle von Verlusten oder auch wenn mit einem Betfair Wettbonus gespielt wird, zahlt der Buchmacher. Am besten ist es für die Wetter selbstverständlich, wenn die Steuer keine Rolle spielt. Doch man muss dies betreffend wissen, dass an diesem Thema die Seriosität der Anbieter zu erkennen ist. Wenn die Steuer ignoriert wird, ist dies einfach gesagt kein gutes Zeichen. X entschied sich zu einem Rückzug vom deutschen Markt mit der Wettbörse. Dies geschah vor einigen Jahren. Die Kosten waren einfach zu hoch und man wollte die Steuer nicht an die Kunden weitergeben. Das hätte dem Prinzip einer Börse widersprochen. Wenn nun wieder ganz normale Sportwetten ohne den Handel bei X abgegeben werden können, ist es interessant, dass die Steuer abermals übernommen wird. Die Vermutung liegt nahe, dass die Kosten in Deutschland vergleichsweise übersichtlich sind, man hat nicht mehr so viele Kunden wie früher. Und bei dem internationalen Erfolg von X wollte man den deutschen Markt vermutlich nicht ganz aufgeben. Fakt ist, dass eine ganz normale Wette bei Betfair nicht mit zusätzlichen 5% belastet wird. Die Steuer wird auch nicht von einem erfolgten Gewinn abgezogen.

Wettsteuer bei Betfair in Stichpunkten zusammengefasst

  • Die Wettsteuer wird bei Betfair übernommen
  • Es geht um 5% für alle in Deutschland abgegebene Wetten

Auswirkung der Wettsteuer bei den Wettquoten von Betfair an einem Beispiel erklärt

Jeder am Thema Sportwetten interessierte Leser wird ahnen können, dass es äußerst vorteilhaft ist, wenn zu den normalen Wettgebühren nicht auch noch eine Steuer in Höhe von 5% verlangt wird. Man setzt 20€ ein, gewinnt zum Beispiel 50€ und hat nicht zuvor einen weiteren Euro gezahlt. Und wenn man irgendeinen Betrag gewonnen hat, erfolgt kein Abzug, weil der Anbieter deJr Sportwetten die Steuer auf die Kunden überträgt. Somit werden selbst bei etwas schlechteren Quoten die Gewinne je nach Einsatz besser sein, als wenn die Steuer selbst vom Wetter getragen werden muss. Da X zu einer sehr kleinen Gruppe von Buchmachern gehört, die die Steuer ganz übernehmen, ist ein konkreter Vorteil nun genannt.

Wettsteuer bei Betfair umgehen

Das Umgehen der Wettsteuer war bei Betfair stets ein Thema. Es ging dies betreffend aber um die beliebte Wettbörse. Als diese in Deutschland vom Markt genommen wurde, fragten sich viele enttäuschte Kunden, wie sie dennoch bei X ihre Wetten abgeben könnten. Eine Verschlüsselung der IP Adresse wurde damals meist genannt. Denkbar, dass der eine oder andere dies tatsächlich veranlasste. Problematisch war nur, dass vor einer Auszahlung eines Gewinns eine Verifizierung des Kunden und seines Kontos standardmäßig erfolgt. Als seriöses Unternehmen möchte X schließlich eine eventuelle Geldwäsche vermeiden. Wenn aber bei einer Verifizierung auffällt, dass der Kunde entgegen der offiziellen Angaben doch in Deutschland seinen Wohnsitz hat, wird Skepsis aufkommen. Eventuell würden Gewinne nicht ausbezahlt. Dieses Risiko bestand zudem bei jedem anderen möglichen Trick. Am idealsten war es wenn der Betfair-Kunde Deutschland verlassen konnte. Wer in der Nähe der Grenze wohnte, konnte dies machen und seine Wetten einfach in einem Nachbarland abgeben und weiter an der Wettbörse Handel betreiben. Das war gestattet. Bezüglich der aktuellen Möglichkeit auf Sportwetten ist all dies nicht weiter von Belang, wenn es um X geht. Die Steuer wird hier übernommen, dazu sind keinerlei Tricks nötig.

Wieso haben manche Anbieter eine Steuer und andere nicht?

Es mag gelegentlich so scheinen, dass ein Anbieter von Sportwetten keine Steuer hat bzw. dass diese keine Rolle spielt. Die Rede ist immer von 5% in Deutschland. Die Lösung: Möglicherweise wird dieses Thema ignoriert oder es handelt sich um eine der wenigen Anbieter, die die Wettsteuer übernehmen. Fakt ist, dass von einem Gesetz gesprochen werden muss. Und das sieht nun einmal vor, dass jede Wette auf Sport, die in Deutschland gesetzt worden ist, mit zusätzlichen 5% belastet wird. Wie der Anbieter der Sportwetten mit diesem Thema umgeht, ist das Thema, dass die Kunden interessieren muss. Eine Strategie müssten sie alle haben. Wenn die Steuer ignoriert wird, ist dies kein gutes Zeichen, dann könnten auch andere Gesetze ignoriert werden.

Muss ich meine Sportwettengewinne dem Finanzamt melden und auch nochmal versteuern?

Wenn etwas definitiv sicher ist, dann dass Gewinne aus Sportwetten nicht dem Finanzamt in Deutschland gemeldet werden müssen. Es gibt kein Gesetz diesbezüglich. Wenn von der Wettsteuer die Rede ist, gilt sie ohnehin für die Anbieter der Sportwetten. Die müssen jede Wette angeben und 5% an das Finanzamt zahlen. Sie übertragen diese Zahlungen in den meisten Fällen jedoch an die Wetter. Niemand muss sich in Deutschland also eine Liste erstellen mit den abgegebenen Wetten und mit den erfolgten Gewinnen. Das ist alles nicht weiter relevant.

Weitere Fragen zur Betfair Wettsteuer

Wird die Wettsteuer auf den Umsatz oder den Gewinnen erhoben?

Sie wird bei Betfair grundsätzlich übernommen.

Wie hoch ist die Wettsteuer bei Betfair?

Es geht immer um 5% an Wettsteuer, aber Betfair übernimmt die Zahlung.

Kann man die Wettsteuer absetzen?

Darüber müssen Kunden von Betfair nicht nachdenken. Allgemein lautet die Antwort: Es ist nicht möglich eine Wettsteuer abzusetzen.

Zahlt der Betfair auch eine Wettsteuer im Ausland?

Betfair hält sich an bestehende Gesetze, würde also eine vorgeschriebene Wettsteuer zahlen.

Kann ich mich weigern die Wettsteuer bei Betfair zu zahlen?

Darüber muss kein Wetter nachdenken, weil die Wettsteuer bei Betfair übernommen wird.

Maximaler Bonus
Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
100€
Prozent
20%
Bonuscode
ZSSOBB
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
9.7
Zum
Wettanbieter

GEFÄLLT MIR
WAS HALTEN
SIE DAVON?

Ich liebe es!
0%

Intressant
100%

Naja...
0%

Überrascht
0%

Schlecht
0%

Traurig
0%
Betfair bewertet am mit 9.7/10
Kommentare
MOBILE
9.8
ZAHLUNGSMETHODEN
9.7
KUNDENSERVICE
9.7
BONUS
9.8
WETTANGEBOT
9.8
WETTQUOTEN
9.4

  • Glückliche Kunden
    9217
    Besucher haben bereits
    einen Bonus verwendet!
    Testsieger September 2018
    Roy Richie
    BONUS: 100% Einzahlungsbonus für neue Kunden bis zu 100€
    • Sehr große Auswahl an Sportarten
    • Cash Out Funktion vorhanden
    • Live Wetten möglich
    • Starker Willkommensbonus
    BONUS: 100% Einzahlungsbonus für neue Kunden bis zu 100€
    Abonnieren
    Newsletter!
    12757 Besucher haben den Wettsteuer.de Newsletter abonniert
    Jetzt kostenlosen Wettsteuer.de
    Newsletter abonnieren!
  • anmelden und steuerfrei wetten