Ladbrokes Sportwetten Steuer sparen – Wetten ohne Gebühren und Kosten!

 
24
41
0
BEWERTUNG: 8.7

Seit ihrer Einführung im Juli des Jahres 2012 hat sich die Wettsteuer zu einem sehr leidigen Thema entwickelt. Dabei sind es vor allem die vielen unterschiedlichen Arten, mit denen damit umgegangen wird, die die Kunden immer wieder aufs Neue verwirren. Dabei ist es im Grunde ein einfaches Prinzip, welches hinter dieser fünf Prozent Steuer steht. Ein Anbieter, welcher dabei eine der vielen Mischformen gewählt hat, ist Ladbrokes. Doch ergibt sich daraus nun ein klarer Vorteil für die Kunden, und wie ist das Ganze genau zu bewerten?

Positives und Negatives
POSITIV
Live Wetten vorhanden
Zahlreiche Zahlungsmittel
Mobile App für alle Betriebssystemme
Qualitativer Live Streaming
Angebot von virtuellen Sportwetten
NEGATIV
Kein deutscher Kundenservice

BEWERTUNG

Bewertung
User Bewertung
8.4
MOBILE
10
8.3
ZAHLUNGSMETHODEN
9.5
9.7
KUNDENSERVICE
8.9
7.8
BONUS
8
9.2
WETTANGEBOT
7.4
8.8
WETTQUOTEN
9.6

Wettsteuer bei Ladbrokes

Grundsätzlich gibt es bei der Ladbrokes Wettsteuer höchst interessante Ansätze, die der Buchmacher dabei verfolgt hat. Über lange Zeit war es das Ziel, die Steuer für die Kunden zu übernehmen. Die Anbieter, welche dies bis heute schaffen, sind dabei inzwischen tatsächlich an zwei Händen abzuzählen. Ladbrokes setzte sich dieses ehrenwerte Ziel ebenfalls, und wollte dabei die komplette Steuer aus der eigenen Tasche entrichten. Leider scheint dies nicht mit der Gewinnmarge des Anbieters vereinbar gewesen zu sein, schließlich machen diese fünf Prozent tatsächlich einen nicht zu vernachlässigenden Teil aus. In der Folge wurden die Quoten des Buchmachers immer weiter nach unten korrigiert, um dennoch in der Zone des Gewinns zu bleiben, und wirtschaftlich sinnvoll agieren zu können. Die Attraktivität des Anbieters litt nun durch die schlechten Quoten, sodass das Experiment nach etwas mehr als einem Jahr als gescheitert angesehen werden konnte. Seither wird die Steuer hierbei nun in einer Mischform auch an die Kunden weitergeleitet. Es handelt sich hierbei um ein System, welches auch schon von Interwetten höchst erfolgreich praktiziert werden konnte. Gewinnt ein Kunde eine Wette, so werden ihm die fünf Prozent nachträglich vom Einsatz abgezogen. Dies hat natürlich zur Folge, dass sich der erzielte Gewinn ebenfalls verringert. Dieses Geld wird nun direkt an den Staat in Form der Steuer weitergeleitet. Verliert der Kunde die Wette, so kommt der Buchmacher selbst für die fünf Prozent auf, was zugegebenermaßen ein eher schwacher Trost ist. Dennoch war es auf diese Weise möglich, die finanzielle Last auf eine ziemlich gerechte Art und Weise zwischen den beiden Parteien aufzuteilen. Gleichzeitig konnten die Quoten aber wieder deutlich verbessert werden, sodass die Attraktivität wider besonders hoch ist. Dank der Quoten ist es nämlich trotz der Steuer noch immer lukrativ, bei Ladbrokes seine Wetten zu platzieren.

Ladbrokes Bewertung
BEWERTUNG
  • Lukrative Bonusaktionen
  • Live Wetten vorhanden
  • Zahlreiche Zahlungsmittel
  • Mobile App für alle Betriebssystemme
  • Qualitativer Live Streaming
JETZT BONUS HOLEN
USER BEWERTUNG

Wettsteuer bei Ladbrokes in Stichpunkten zusammengefasst

  • Kunde kommt bei gewonnenen Wetten auf
  • Wettsteuer wird dann auf den Bruttogewinn erhoben
  • Ladbrokes bezahlt die Steuer bei verlorenen Wetten
  • Quoten halten die Attraktivität hoch

Auswirkung der Wettsteuer bei den Wettquoten von Ladbrokes an einem Beispiel erklärt

Erläuterungen der Wettsteuer hören sich stets etwas kompliziert an, und sind nicht für jeden wirklich nachvollziehbar. Es kann daher wirklich von großem Vorteil sein, sich ein kleines Beispiel zu Gemüte zu führen. Nehmen wir an, ein Spieler will den Einsatz von 100 Euro auf einer Wette platzieren. Diese weist die Quote von 3.0 auf, sodass der Spieler theoretisch die Chance auf 300 Euro hat. Nun kommt in diesem Fall aber die Wettsteuer ins Spiel, sodass sich das Ganze etwas verändert. Im Falle eines Verlustes ist es leicht zu sagen, dass der Kunde 100 Euro verloren hat. Der Buchmacher verpflichtet sich nun dazu, davon fünf Euro als Steuer an den Staat zu zahlen. Darüberhinaus gibt es die Möglichkeit, dass der Kunde die Wette gewinnt. Nun werden ihm vom Bruttogewinn nachträglich fünf Prozent abgezogen. Zwar steht dem Kunden nun noch immer ein satter Gewinn von stolzen 285 Euro zur Verfügung, doch immerhin 15 Euro muss er dabei für die Wettsteuer aufbringen. Gerade dies ist ein Punkt, der viele Spieler davon abschreckt, sich bei einem solchen Anbieter anzumelden.

Wettsteuer umgehen bei Ladbrokes

Wer die Steuer umgehen will, hat dabei seit einiger Zeit gleich verschiedene Möglichkeiten, welche sich im Hintergrund etabliert haben. Zum einen wurden sogenannte Spielgemeinschaften ins Leben gerufen. Dabei schließen sich verschiedene Wetter zusammen, und bündeln ihre Wetten. Diese werden nun an eine spezielle Kontaktperson weitergeleitet, welche die Wetten auf der Seite von Ladbrokes platzieren sollt. Der Trick dabei ist, dass sich diese Person nicht auf europäischem Boden befindet. Weitere Möglichkeiten um dies vorzutäuschen sind die Verschleierung der IP-Adresse, oder aber der Einsatz von VPNs. Es sollte dabei aber jedem bewusst sein, dass es absolut illegal ist, zu solchen Methoden zu greifen. Gleichzeitig sind diese Verfahren nicht besonders sicher, sodass die Chance entdeckt zu werden den kleinen finanziellen Vorteil nicht rechtfertigt. Wer daher wirklich resolut ist, und keine Steuer entrichten möchte, sollte auf einen anderen Buchmacher zurückgreifen. Schließlich gibt es in dieser Hinsicht stets einige Anbieter, welche die Steuer bislang noch für ihre Kunden komplett übernehmen.

Wieso haben manche Anbieter eine Steuer und andere nicht?

Die unterschiedliche Handhabung der Steuer hat sich gerade in den letzten Jahren mehr und mehr eingebürgert. Manche Anbieter kamen auf die Idee, sich durch die Übernahme der Steuer in eine noch attraktivere Position auf dem Markt zu bringen. Tatsächlich gelang es aber wirklich nur den ganz großen Unternehmen, diese Art und Weise über längere Zeit aufrecht zu erhalten. Andere mussten in der Folge ihre Quoten stark reduzieren, was auch Ladbrokes das gute Image etwas beschädigt hat. Seither gibt es nun auch verschiedene Mischformen, welche die Steuer dabei auf beide Parteien gerecht zu verteilen versuchen. Gerade dieser Buchmacher hat dabei ein System gefunden, welches sich wirklich als erfolgreich zu zeigen scheint. Denn so muss der Kunde zumindest nicht die ganze finanzielle Last alleine tragen.

Muss ich meine Sportwettengewinne dem Finanzamt melden und auch nochmal versteuern

Sind die Gewinne nun erst einmal auf dem eigenen Konto angelangt, so ist es nicht mehr notwendig, diese ein weiteres Mal zu versteuern. Ein wichtiger Punkt hierbei ist, dass Beträge, welche aus dem Glücksspiel erzielt wurden, nicht einkommenssteuerpflichtig sind. Zugleich muss sich der Spieler selbst nicht mehr um das Bezahlen der Wettsteuer kümmern. Denn in diesem Fall hat dies Ladbrokes bereits übernommen, und die Beträge entsprechend weitergeleitet. Gerade dies ist ein Komfort, den die meisten Kunden gar nicht zu schätzen wissen.

Weitere Fragen zur Ladbrokes Wettsteuer

Wird die Wettsteuer auf den Umsatz oder Gewinne erhoben?

Die Wettsteuer wird auf die Gewinne erhoben. Dabei werden fünf Prozent des Bruttogewinns abgezogen, und als Steuer entrichtet.

Wie hoch ist die Wettsteuer bei Ladbrokes?

Die Wettsteuer bei Ladbrokes beträgt genau fünf Prozent.

Kann man die Wettsteuer absetzen?

Nein, es ist nicht möglich, diese Steuer abzusetzen.

Zahlt Ladbrokes auch eine Wettsteuer im Ausland?

Nein, im nicht europäischen Ausland zahlt Ladbrokes keine Wettsteuer.

Kann ich mich weigern die Wettsteuer bei Ladbrokes zu zahlen?

Nein, die Verweigerung der Entrichtung ist in keinem Fall möglich. Dies liegt daran, dass die Beträge voll automatisch abgespalten werden.

Maximaler Bonus
Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
300€
Prozent
50%
Bonuscode
LB300
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
8.7
Zum
Wettanbieter

GEFÄLLT MIR
WAS HALTEN
SIE DAVON?

Ich liebe es!
0%

Intressant
0%

Naja...
0%

Überrascht
0%

Schlecht
0%

Traurig
0%
Ladbrokes bewertet am mit 8.7/10
Kommentare
MOBILE
8.8
ZAHLUNGSMETHODEN
7.8
KUNDENSERVICE
9.2
BONUS
9.7
WETTANGEBOT
8.3
WETTQUOTEN
8.4

  • Glückliche Kunden
    8975
    Besucher haben bereits
    einen Bonus verwendet!
    Testsieger Januar 2018
    Tipico
    BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 100€
    • Lukrativer Neukundenbonus
    • Bewährter Wettanbieter mit deutscher Lizenz und TÜV Zertifikat
    • Keine Wettsteuer für Kunden
    • Gebührenfreie Einzahlungen inkl. PayPal
    BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 100€
    Abonnieren
    Newsletter!
    12757 Besucher haben den Wettsteuer.de Newsletter abonniert
    Jetzt kostenlosen Wettsteuer.de
    Newsletter abonnieren!
  • anmelden und steuerfrei wetten