Betway Sportwetten Steuer sparen – Wetten ohne Gebühren und Kosten!

 
95
112
0
BEWERTUNG: 8.4

Lange gehörte der Wettanbieter Betway zu der kleinen, bei den Wettern sehr beliebten Gruppe, die für die Wetten ihrer Kunden die deutsche Wettsteuer übernahmen. Mittlerweile hat sich die Strategie zur Steuer aus finanziellen Gründen geändert. Dies bedeutet also, dass all die Kunden, die hofften, dass sie bei einer Wette die Steuer sparen, nun doch 5 % mehr pro Einsatz zahlen müssen. Möglich ist zumindest noch, dass es an einigen Tagen Aktionen gibt, bei denen den Wettern die Steuer erlassen wird. Immerhin gibt es aber bei Betway das Angebot, dass einige nicht erfolgreiche Wetten zurückgezahlt werden. Mehr dazu auf der Website.

Positives und Negatives
POSITIV
Glücksspiellizenz aus Malta
Große Vielfalt an Live Wetten
Cash Out Option vorhanden
Exklusives Betway Plus Treueprogramm
Viele Zahlungsmöglichkeiten inkl. PayPal
NEGATIV
Aktuell kein Support via Telefon

BEWERTUNG

Bewertung
User Bewertung
8.2
MOBILE
0
7
ZAHLUNGSMETHODEN
0
8.6
KUNDENSERVICE
0
9.3
BONUS
0
7.8
WETTANGEBOT
0
9.5
WETTQUOTEN
0

Wie verhält es sich aktuell mit der Wettsteuer bei Betway?

Aktuell ist es so, dass jede Wette bei Betway einen Aufschlag von 5 % kostet. So ist es gesetzlich seit Juli 2012 vorgeschrieben. Seit einiger Zeit zahlen die Kunden von Betway diese Steuer, lange Zeit war es so, dass der Buchmacher sie übernommen hat. Dies führte jedoch zu finanziellen Verlusten, so dass dem Unternehmen gar nichts anderes übrig blieb, als die zu lobende Strategie zu ändern. Das mag den einen oder anderen Kunden kosten, doch die Erfahrung lehrt, dass viele Wetter sich nicht weiter mit dem Thema der Steuer befassen. Woran zu merken ist, dass nun 5 % mehr gezahlt werden? Bei der Abgabe der Wette wird der Betrag angegeben, den der Wetter einsetzen möchte. Früher ging auch genau die genannte Summe vom Konto ab. Heute würde bei einer Wette in Höhe von 10 € ein fünfprozentiger Aufschlag zusätzlich vom Konto abgehen, das wären zusammen 10,50 € bei diesem Beispiel. Ansonsten hat sich bei Betway nichts geändert. Die Steuer ist vor allem aus Marketing-Sicht zum Thema geworden, denn zuvor gehörte Betway halt zu der kleinen Gruppe der Anbieter von Sportwetten, die sie übernahmen. Und nun ist Betway aus dieser Gruppe heraus gefallen.

Betway Bewertung
BEWERTUNG
  • Attraktives Bonusprogramm
  • Glücksspiellizenz aus Malta
  • Große Vielfalt an Live Wetten
  • Cash Out Option vorhanden
  • Exklusives Betway Plus Treueprogramm
JETZT BONUS HOLEN
USER BEWERTUNG

Die Wettsteuer bei Betway kurz und knapp zusammengefasst

  • Betway gehört nicht mehr zu der Gruppe der Anbieter von Sportwetten, die in Deutschland die Wettsteuer in Höhe von 5 % übernehmen.
  • Jede Wette kostet bei Betway einen Aufschlag von 5 %.

Wieso musste Betway die Wettsteuer auf die Kunden übertragen, was sind die Auswirkungen der Steuer?

Als im Sommer des Jahres 2012 in Deutschland die Wettsteuer eingeführt wurde, mussten sich die Anbieter von Sportwetten alle eine Strategie überlegen, wie sie mit diesem Thema umgehen sollten. Viele übernahmen anfangs diese Steuer in Höhe von 5 %, doch sie stellten mit der Zeit fest, dass dieses Vorgehen zu größeren Verlusten führt. Und das kann sich kein Unternehmen auf Dauer leisten. Schließlich geht es letztendlich um den Profit. Die Gruppe der Buchmacher, die sich gegenüber den Wettern positiv verkaufen konnten und großzügig, schrumpfte nach und nach zusammen. Einige Sportwetten-Anbieter gingen sogar ganz aus dem deutschen Markt. Betway übernahm die 5 % für jede Wette und zahlte die Summe an das Finanzamt. Da es sich bei Betway jedoch nicht um einen der Marktführer in Deutschland handelt, die sich eine solche Strategie tatsächlich ohne Probleme leisten können, musste irgendwann eine neue Entscheidung her. Und die konnte aus Gründen der finanziellen Gesundung von Betway nicht anders lauten, als dass tatsächlich der Wetter 5 % mehr zahlen muss. Seit dieser Umstellung, die 2015 erfolgte, spart Betway Geld und machte allem Anschein nach wieder Gewinne.

Bestehen Chancen die Wettsteuer bei Betway zu umgehen?

Ja, theoretisch schon, man könnte die eigene IP verschleiern oder weitere Tricks anwenden, die wohl nur Computerexperten erklären und umsetzen können, doch das wäre nicht legal. Ansonsten ist es ganz einfach gesagt unmöglich, das Problem der Steuer zu umgehen, bei allen Anbietern von Sportwetten. Zumindest für die deutschen Kunden. Die Gesetze schreiben die 5 % Aufschlag vor und die Steuer muss von irgendeiner Seite übernommen werden. Da es Betway sich einfach ausgedrückt nicht mehr leisten kann, bleibt der Wetter als einzige Option.

Betway: Wieso wurde aus einem Anbieter ohne Steuer einer mit Steuer?

Natürlich gibt es keine offiziellen Aussagen von Betway, weshalb die Strategie in Bezug auf die Steuer für Wetten geändert wurde. Ja, eine Kritik an dem Gesetz war zu hören, doch Betway hat niemals offiziell verkündet, dass das Unternehmen aufgrund der Steuer jedes Jahr einen Verlust von soundsoviel Euro macht. Wer sich ein bisschen mit diesem Thema auskennt und auch Beispiele anderer Anbieter von Sportwetten gehört hat, wird aber erahnen können, dass alleine die Finanzen der Grund sind, weshalb nur nicht mehr Betway die Steuer übernimmt sondern der Wetter. Aus Sicht des Marketing war es selbstverständlich viel besser zu der ohnehin kleinen Gruppe der Buchmacher zu gehören, die so großzügig ist, dass die Steuer übernommen wird. Doch wenn es sich Betway nicht mehr leisten kann, musste diese hervorragende Position aufgegeben werden. Betway kann im Grunde nur auf das Verständnis der Kunden hoffen. Denn dass der Markt der Sportwetten sehr hart umkämpft ist, steht außer Frage. Ein Alleinstellungsmerkmal ist ein großer und wichtiger Faktor – und das war die Übernahme der deutschen Wettsteuer. Wer es nett ausdrückt, spricht also von gesetzlichen Gründen, die Betway dazu veranlasst haben, nur nicht mehr die Steuer zu übernehmen. Wer die Wahrheit spricht, der weist auf finanzielle Probleme hin.

Muss man eigentlich eventuelle Sportwetten Gewinne nochmal versteuern?

Diese Frage kann eigentlich nur jemand stellen, der sich mit dem Thema Wetten und Glückspiel nie wirklich beschäftigt hat. Und es muss wohl auch jemand sein, der seine Steuererklärung nicht selbst macht. Den einen Punkt für das Thema Wettgewinne, den gibt es einfach gesagt in dieser nicht. Gewinne sind steuerfrei, das ist ein Satz, den jeder Wetter kennen sollte.

Weitere Fragen zur Betway und Wettsteuer

Wird die Wettsteuer bei Betway auf den Umsatz oder auf Gewinne erhoben?

Jede Wette wird mit 5 % besteuert.

Wie hoch ist die Wettsteuer bei Betway?

Wie das deutsche Gesetz es seit dem Sommer 2012 vorschreibt, liegt die Wettsteuer bei 5 %.

Kann man die Wettsteuer absetzen, die man bei Betway zahlt?

Nein, so etwas ist nicht möglich.

Zahlt Betway auch eine Wettsteuer im Ausland?

Es handelt sich um ein deutsches Gesetz.

Kann ich mich irgendwie der Wettsteuer verweigern?

Nur, indem nicht gewettet wird.

Maximaler Bonus
Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
150€
Prozent
100%
Bonuscode
Kein Code nötig
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
8.4
Zum
Wettanbieter

GEFÄLLT MIR
WAS HALTEN
SIE DAVON?

Ich liebe es!
0%

Intressant
0%

Naja...
0%

Überrascht
0%

Schlecht
0%

Traurig
0%
Betway bewertet am mit 8.4/10
Kommentare
MOBILE
9.5
ZAHLUNGSMETHODEN
9.3
KUNDENSERVICE
7.8
BONUS
8.6
WETTANGEBOT
7
WETTQUOTEN
8.2

  • Glückliche Kunden
    9235
    Besucher haben bereits
    einen Bonus verwendet!
    Testsieger Dezember 2018
    22Bet
    BONUS: 122% Bonus bis zu 100€ plus 22 Bet Points auf die erste Einzahlung
    • Wettanbieter ohne Wettsteuer
    • Exklusive Bonusangebote inkl. Bet Points
    • Riesiges Wettportfolio und hohe Quoten
    • Kundendienst via E-Mail und Live Chat erreichbar
    BONUS: 122% Bonus bis zu 100€ plus 22 Bet Points auf die erste Einzahlung
    Abonnieren
    Newsletter!
    12757 Besucher haben den Wettsteuer.de Newsletter abonniert
    Jetzt kostenlosen Wettsteuer.de
    Newsletter abonnieren!
  • anmelden und steuerfrei wetten