BetBoro Sportwetten Steuer sparen – Wetten ohne Gebühren und Kosten!

 
44
61
0
BEWERTUNG: 7.8

In diesem Artikel wird über den Umgang von BetBoro mit der Wettsteuer berichtet. Wie mittlerweile allseits bekannt sein dürfte, werden in Deutschland für jede Sportwette 5% fällig. Wie die einzelnen Buchmacher mit diesem Thema umgehen, ist von großer Relevanz. Die meisten lassen die Kunden den Aufschlag zahlen. Das kann entweder direkt beim Einsatz geschehen oder die Steuer wird von einem Gewinn abgezogen. In diesem Falle sind die verlorenen Wetten meist steuerfrei. Bei BetBoro spielt dies aktuell keine Rolle. Die Steuer muss gar nicht vom Wetter in Deutschland gezahlt werden, so dass es zu einer erfreulichen Ersparnis kommt. In anderen Ländern spielt die Wettsteuer keine Rolle.

Positives und Negatives
POSITIV
Sportwetten-App für Android und iOS
Express Cash-Out Funktion 
Viele Zahlungsmöglichkeiten inkl. Bitcoin
Kundensupport via Live-Chat und E-Mail
NEGATIV
Webseite teilweise auf Englisch

BEWERTUNG

Bewertung
User Bewertung
6.4
MOBILE
9.5
8.7
ZAHLUNGSMETHODEN
9
6.8
KUNDENSERVICE
8.9
6.7
BONUS
9.3
8.7
WETTANGEBOT
9.8
9.5
WETTQUOTEN
9

Wettsteuer bei BetBoro ?

Das Gesetz der Wettsteuer wurde vor einigen Jahren in Deutschland eingeführt. Es gilt für jeden Anbieter von Sportwetten und BetBoro bildet keine Ausnahme. Wenn die Steuer nicht vom Wetter bezahlt werden muss, kann dies mehrere Gründe haben. BetBoro zeigt sich großzügig. Es handelt sich nicht um einen Marktführer und ein kleiner Buchmacher muss Pluspunkte sammeln. Eine gewisse Aufmerksamkeit für BetBoro ist festzustellen, schließlich haben die Wetter aus Deutschland eine Ersparnis. Das Thema Steuer betreffend gibt es unterschiedliche Meinungen, manche halten das Gesetz nicht für legitim. Für Wetter ist dies alles nicht relevant, es kommt nur auf einen Fakt an: Der lautet, dass jeder Wetter aus Deutschland bei BetBoro keine 5% Steuer zahlen muss. Das führt nach jeder Logik genau wie der Wettbonus von BetBoro zu einer Ersparnis und zu besseren Gewinnen.

BetBoro Bewertung
BEWERTUNG
  • Vielfältige Promoaktionen
  • Sportwetten-App für Android und iOS
  • Express Cash-Out Funktion 
  • Viele Zahlungsmöglichkeiten inkl. Bitcoin
  • Kundensupport via Live-Chat und E-Mail
JETZT BONUS HOLEN
USER BEWERTUNG

Wettsteuer bei BetBoro in Stichpunkten zusammengefasst

  • Die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Steuer auf Sportwetten wird bei BetBoro nicht fällig
  • Es handelt sich normalerweise um 5%

Auswirkung der Wettsteuer bei den Wettquoten von BetBoro an einem Beispiel erklärt

Da die Steuer auf Sportwetten bei BetBoro aktuell nicht fällig wird, wirkt sich dies positiv auf die Quoten aus. Einmal angenommen, dass eine Quote bei BetBoro etwas schwächer ist als bei einem Konkurrenten. Bei diesem muss der Wetter 5% Steuer zahlen. Entweder direkt bei der Abgabe der Wette oder nach einem Gewinn. Es wird also eine Wettgebühr fällig. Diese zahlt der gleiche Wetter bei BetBoro nicht. Geht die Wette verloren, wurde 5% weniger beim Einsatz bezahlt. Wird sie gewonnen, ist der Gewinn höher, als wenn die 5% beglichen werden müssen. Solange sich die Quoten nicht sehr unterscheiden, hat man als Wetter bei BetBoro Vorteile. Ein Beispiel lautet wie folgt: Der Wetter setzt 100€ zu einer Quote von 2.0 ein. Der Gewinn bei BetBoro liegt bei 200€. Bei einem Buchmacher mit Steuer werden zusätzliche 5€ beim Einsatz fällig. Nach dieser Rechnung ist der Gewinn bei der gleiche Quote also bei 195€. Das gleiche wäre der Fall, wenn die Steuer vom Gewinn abgezogen wird. Wäre die Quote bei BetBoro ein bisschen geringer, und würde zum Beispiel bei 1.98 liegen, wäre der Gewinn mit 198€ höher, obgleich bei der Konkurrenz die Quote im ersten Moment interessanter erschien.

Wettsteuer bei BetBoro umgehen

Aktuell muss bei BetBoro die Steuer auf Sportwetten für die deutschen Kunden bekanntlich nicht umgangen werden. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass sich dies irgendwann einmal ändern wird. Schließlich ist BetBoro ein seriöser Buchmacher und wird das Thema nicht ignorieren. Als Kunde hat man keine andere Möglichkeit, als die zusätzlichen 5% Wettsteuer in diesem Fall zu zahlen. Tipps und Tricks, um die Wettsteuer zu umgehen, gibt es, sie sind allerdings nicht empfehlenswert. Und das aus einem bestimmten Grund. Wer seine IP Adresse verschleiert oder eine spezielle Software benutzt, aufgrund der beispielsweise BetBoro nicht erkennt, dass der Wetter aus Deutschland stammt, handelt nicht ehrlich. Fällt dies bei einer Überprüfung auf, hätte der Buchmacher das Recht, eine Auszahlung zu verweigern. Zusammengefasst kann zum Thema Tricks und Tipps bezüglich der Steuer auf Sportwetten also gesagt werden, dass ein Risiko besteht, falls der Trick auffliegt. Dieses Risiko sollte kein Wetter eingehen.

Wieso haben manche Anbieter eine Steuer und andere nicht?

Es ist nicht so, dass einige Anbieter von Sportwetten die in Deutschland gesetzlich vorgeschriebene Steuer auf Sportwetten „haben“ und andere nicht. Es kommt auf die Anwendung an. Ein offizielles Gesetz muss von allen Buchmachern beachtet werden. Wer es ignoriert, handelt nicht seriös. Allerdings haben die Wettanbieter Freiheiten, was den Umgang betrifft. Sie können die Steuer zahlen oder sie können sie an die Kunden übertragen. Der letztgenannte Weg ist der, den die meisten nehmen. Das ist logisch, schließlich kostet die Steuer Geld und beeinträchtigt den Umsatz. Fazit: Die Wetter aus Deutschland haben mit der Steuer nur in dem Fall etwas zu tun, wenn der Buchmacher des Vertrauens dies vor gibt. BetBoro übernimmt die Steuer.

Muss ich meine Sportwettengewinne dem Finanzamt melden und auch nochmal versteuern?

Auf keinen Fall muss ein Kunde von BetBoro oder ein anderer Wetter aus Deutschland dem Finanzamt Informationen bezüglich der Sportwetten liefern. Das betrifft sowohl erfolgte Einsätze als auch Gewinne. Diese Möglichkeit besteht nicht. Und selbst wenn bei BetBoro die 5% Steuer auf Sportwetten nicht fällig wird und sich herausstellen sollte, dass BetBoro sie nicht an den deutschen Staat zahlt, muss man als Kunde von BetBoro keine Sorgen haben. Das Finanzamt wird nichts fordern.

Weitere Fragen zur BetBoro Wettsteuer

Wird die Wettsteuer auf den Umsatz oder den Gewinnen erhoben?

Bei BetBoro wird die Steuer auf Sportwetten aktuell gar nicht erhoben, also weder auf Einsätzen noch auf Gewinne.

Wie hoch ist die Wettsteuer bei BetBoro?

Eine Steuer wird bei BetBoro nicht fällig, somit lautet die Antwort auf diese Frage 0%. Normalerweise handelt es sich bekanntlich um 5% egal ob die Gewinne vom Wettbonus oder vom Echtgeld kommen.

Kann man die Wettsteuer absetzen?

Selbst wenn man die Steuer als deutscher Kunde bei BetBoro zahlen müsste, könnte man sie später nicht absetzen. Es besteht nicht einmal die Möglichkeit, Einsätze auf Sportwetten in der Steuererklärung anzugeben. Ohnehin handelt es sich nicht um ein Gesetz für Wetter, sondern um eines für Buchmacher.

Zahlt BetBoro auch eine Wettsteuer im Ausland?

Da es den Anschein hat, als wenn BetBoro ein seriöser Anbieter von Sportwetten ist, wird man sich an Gesetze halten. Das betrifft dann auch eine eventuelle Steuer in anderen Ländern.

Kann ich mich weigern die Wettsteuer bei BetBoro zu zahlen?

Niemand muss sich weigern bei BetBoro die Steuer auf Sportwetten zu zahlen. Sie wird derzeit nicht verlangt. Wenn dies einmal anders sein sollte, wäre eine Weigerung nicht möglich. Schließlich handelt es sich um ein offizielles deutsches Gesetz.

Maximaler Bonus
Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
100€
Prozent
50%
Bonuscode
Kein Code nötig
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
7.8
Zum
Wettanbieter

GEFÄLLT MIR
WAS HALTEN
SIE DAVON?

Ich liebe es!
0%

Intressant
0%

Naja...
0%

Überrascht
0%

Schlecht
0%

Traurig
0%
BetBoro bewertet am mit 7.8/10
Kommentare
MOBILE
9.5
ZAHLUNGSMETHODEN
6.7
KUNDENSERVICE
8.7
BONUS
6.8
WETTANGEBOT
8.7
WETTQUOTEN
6.4

  • Glückliche Kunden
    9061
    Besucher haben bereits
    einen Bonus verwendet!
    Testsieger April 2018
    Tipico
    BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 100€
    • Lukrativer Neukundenbonus
    • Bewährter Wettanbieter mit deutscher Lizenz und TÜV Zertifikat
    • Keine Wettsteuer für Kunden
    • Gebührenfreie Einzahlungen inkl. PayPal
    BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 100€
    Abonnieren
    Newsletter!
    12757 Besucher haben den Wettsteuer.de Newsletter abonniert
    Jetzt kostenlosen Wettsteuer.de
    Newsletter abonnieren!
  • anmelden und steuerfrei wetten