Bet3000 Sportwetten Steuer sparen – Wetten ohne Gebühren und Kosten!

 
71
88
0
BEWERTUNG: 6.8

Seit der Einführung der neuen gesetzlichen Regelung im Jahr 2012 hat sich die Thematik der Wettsteuer noch weiter verkompliziert. Denn der Staat ließ den Unternehmen eine sehr freie Hand, wenn es darum geht, die Steuer zu erheben. So gehen nun viele Anbieter, und so auch Bet3000, unterschiedliche Wege. Während in manchen Fällen der Kunde zur Kasse gebeten wird, gibt es wiederum auch Anbieter, welche die Bezahlung der Steuer für ihre Kunden übernehmen. Doch was gilt es in dieser Hinsicht nun bei Bet3000 zu beachten? Und welches System verfolgt der Buchmacher nun am Ende genau?

Positives und Negatives
POSITIV
Überdurchschnittlich hohe Quoten
Vielfalt an Zahlungsoptionen inkl. PayPal
Ausführlicher Statistikbereich
Freundlicher Kundenservice mit Live Chat
NEGATIV
Keine telefonische Hotline vorhanden

BEWERTUNG

Bewertung
User Bewertung
4.4
MOBILE
4.3
7.5
ZAHLUNGSMETHODEN
5
6.4
KUNDENSERVICE
7.5
5
BONUS
7.9
8.8
WETTANGEBOT
8.8
8.7
WETTQUOTEN
5.8

Wettsteuer bei Bet3000

Während die meist verbreiteten Herangehensweisen die komplette Übernahme der Wettsteuer für die Kunden, oder aber die Abwälzung auf die Kunden sind, geht Bet3000 in dieser Hinsicht einen anderen Weg. Es gibt dabei verschiedene Arten von Wetten, bei denen die Kunden davon profitieren können, keine Wettsteuer bezahlen zu müssen. Zum anderen gibt es Wetten, bei denen die Wettsteuer wiederum fällig wird. Besonders auffällig ist dabei, dass der junge Anbieter Bet3000, welcher erst im Jahr 2009 gegründet wurde, erfreut sich dabei einer großen Beliebtheit. Bei normalen Einzelwetten müssen die Kunden die Steuer dabei entrichten. Ist die Partie dagegen bei der Abgabe der Wette bereits gestartet, so handelt es sich um eine Live Wette, und der Buchmacher übernimmt in der Folge die Steuer. Da diese Wetten stets einen großen und bedeutenden Teil des kompletten Angebots ausmachen, ist dies auch ein gewisses Entgegenkommen von Seiten des Unternehmens. Darüberhinaus gibt es eine weitere Regelung hinsichtlich der Wettsteuer bei Bet3000, welche sich auf die Kombiwetten bezieht. Dabei wird bei allen Kombiwetten, welche weniger als vier Tipps beinhalten, die Steuer fällig. Kombiniert der Kunde dabei aber vier oder mehr verschiedene Möglichkeiten miteinander, so übernimmt der Bucmacher im Gegenzug für ihn die Steuer. Es lohnt sich also, ganz genau hinzuschauen, wenn es darum geht, welche Wette nun gespielt werden soll. Schließlich können diese fünf Prozent tatsächlich einen bedeutenden Unterschied ausmachen. Diese Handhabung wird zugleich sehr offen gehandhabt. Dies hat zur Folge, dass die Spieler um ihren Einfluss wissen, den sie auf die Entrichtung der Wettsteuer haben. So kann jeder die Möglichkeiten in Erwägung ziehen, die ihm zur Verfügung stehen, um sich in dieser Hinsicht einen finanziellen Vorteil zu verschaffen. Es ist nicht empfehlenswert, eine Kombiwette mit nur drei Tipps zu spielen. In diesem Fall kann bereits eine sehr kleine zusätzliche Quote dazu beitragen, finanziell deutlich besser wegzukommen. Am Ende muss man anerkennend sagen, dass Bet3000 sehr kulant mit dieser Thematik verfährt. Die Wettsteuer ist dabei direkt auf dem Wettschein zu erkennen, sodass die Spieler ihre Einsätze gegebenenfalls anpassen können. Im Grunde genommen kann der junge Buchmacher in dieser Hinsicht selbst mit Unternehmen wie tipico einigermaßen mithalten, welche die Steuer ganz für ihre Kunden übernehmen.

Bet3000 Bewertung
BEWERTUNG
  • Solides Wettangebot
  • Überdurchschnittlich hohe Quoten
  • Vielfalt an Zahlungsoptionen inkl. PayPal
  • Ausführlicher Statistikbereich
  • Freundlicher Kundenservice mit Live Chat
JETZT BONUS HOLEN
USER BEWERTUNG

Wettsteuer bei Bet3000 in Stichpunkten zusammengefasst

  • Einzelwetten werden mit fünf Prozent besteuert
  • Kombiwetten mit weniger als vier Tipps werden mit fünf Prozent besteuert
  • Live Wetten sind unversteuert
  • Kombiwetten mit mindestens vier Tipps sind unversteuert

Auswirkung der Wettsteuer bei den Wettquoten von Bet3000 an einem Beispiel erklärt

Um diese Regelung noch besser durchschauen zu können, kann es helfen, hierbei ein kleines Beispiel zu nutzen. Nehmen wir an, es setzt ein Spieler nun einen Betrag von hundert Euro bei einer Einzelwette. In diesem Fall werden direkt vom Einsatz die fünf Prozent abgezogen. Unter dem Strich bleiben dabei also noch 95 Euro Einsatz, mit welchen sich der Spieler an der Wette beteiligt. Handelt es sich nun um eine Quote von 3.0, so hat der Spieler noch immer die Chance auf einen Gewinn von 285 Euro. Nutzt er dagegen eine Live Wette für diesen Einsatz, welche ebenfalls die Quote von 3.0 besitzt, so bleibt ihm unter dem Strich ein potenzieller Gewinn von 300 Euro, da in diesem Fall keine Steuer erhoben wird. Wieder anders verhält es sich bei den Kombiwetten. Nutzt der Spieler hierfür drei verschiedene Ereignisse, was nicht zu empfehlen ist, so nehmen wir eine theoretische Gesamtquote von 5.0 an. Bei einem Einsatz von 100 Euro bleibt ihm aber nur ein theoretischer Gewinn von 475 Euro, da hier wieder die Wettsteuer greift. Würde er dafür gleich vier unterschiedliche Tipps wählen, wäre der Betrag nicht zu versteuern, und er könnte einen finanziellen Vorteil darüber erzielen.

Wettsteuer umgehen bei Bet3000

Grundsätzlich gibt es hier nur die Möglichkeit, die Wetten über das Ausland vorzunehmen. In den Monaten und Jahren nach der Einführung der neuen Gesetzesregelung haben sich dabei verschiedene Möglichkeiten herauskristallisiert, welche dabei von manchen Spielern auch wahrgenommen werden. Zum einen wurden Spielgemeinschaften ins Leben gerufen, welche bevorzugt über das Ausland agieren. Über die dortigen Server werden die Wetten eingegeben, sodass die Steuer umgangen werden kann. Selbstverständlich ist dieser Weg nicht zu empfehlen, schließlich ist er absolut illegal. Des Weiteren versuchen manche Spieler den Buchmachern vorzutäuschen, dass sie über das Ausland agieren. Durch eine Verschleierung der IP-Adresse oder den Einsatz von VPNs kann dies theoretisch möglich sein. Allerdings verfügen die Buchmacher und die Behörden in dieser Hinsicht über spezielle Methoden, um dieses Verfahren zu durchschauen. In diesem Fall droht eine empfindliche Strafe. Aus diesen Gründen lohnt es sich nicht, die Steuer auf illegalem Wege zu umgehen. Besser ist es, dies über die entsprechende Auswahl der Wetten bei Bet3000, oder aber über die Wahl eines steuerfreien Anbieters zu machen.

Wieso haben manche Anbieter eine Steuer und andere nicht?

Seit das Gesetz die fünf Prozent Steuer fest verankert hat, haben sich unter den Buchmachern bestimmte Wege durchgesetzt, wie die Steuer erhoben wird. Manche setzen darauf, dies komplett über die Kunden abzuwälzen, damit die Quoten nicht nach unten korrigiert werden müssen, und konkurrenzfähig bleiben. Andere übernehmen die Steuer in jedem Fall für ihre Kunden, und belasten sich damit selbst. Wieder andere, wie zum Beispiel auf Bet3000, nutzen eine Mischform. Dabei wird unter bestimmten Umständen die Steuer erhoben, in anderen Fällen übernimmt sie der Buchmacher selbst. In diesem Fall wurde eine Lösung gefunden, welche für beide Parteien fair erscheint, und einen geregelten Betrieb möglich macht. Gleichzeitig konnten der Quotenschlüssel weit oben gehalten werden, was den Anbieter natürlich noch weiterhin sehr attraktiv erscheinen lässt. Die Kunden haben nun die Möglichkeit, bis zu einem gewissen Grad selbst darüber bestimmen zu können, ob sie die Steuer entrichten müssen, oder nicht. Gerade die Transparenz, mit der dieses Thema hierbei gehandhabt wird, ist sehr positiv hervorzuheben.

Muss ich meine Sportwettengewinne dem Finanzamt melden und auch nochmal versteuern

Nein, wenn die Gewinne bereits ausgezahlt werden können, ist die Steuer in jedem Fall bereits bezahlt. Dies ist dabei entweder über den Buchmacher selbst geschehen, oder aber es wurden fünf Prozent des Einsatzes einbehalten. In jedem Fall ist diese Summe auch nicht einkommenssteuerpflichtig. So kann der Kunde über den überwiesenen Betrag in der vollen Höhe verfügen.

Weitere Fragen zur Bet3000 Wettsteuer

Wird die Wettsteuer auf den Umsatz oder Gewinne erhoben?

Die Wettsteuer wird dabei auf den Umsatz, und nicht auf die Gewinne erhoben.

Wie hoch ist die Wettsteuer bei Bet3000?

Die Wettsteuer entspricht dabei, ganz nach der gesetzlichen Regelung, fünf Prozent des Einsatzes der Wette.

Kann man die Wettsteuer absetzen?

Nein, die Wettsteuer kann nicht abgesetzt werden.

Zahlt Bet3000 auch eine Wettsteuer im Ausland?

Nein, im Ausland zahlt der Bet3000 keine Wettsteuer.

Kann ich mich weigern die Wettsteuer bei Bet3000 zu zahlen?

Nein, denn die Steuer wird automatisch eingezogen. Dem Spieler bleibt daher überhaupt keine Möglichkeit, sich bei der Bezahlung zu weigern. Denn nur so kann überhaupt eine Wette platziert werden.

Maximaler Bonus
Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
150€
Prozent
100%
Bonuscode
Kein Code nötig
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
6.8
Zum
Wettanbieter

GEFÄLLT MIR
WAS HALTEN
SIE DAVON?

Ich liebe es!
0%

Intressant
0%

Naja...
0%

Überrascht
0%

Schlecht
0%

Traurig
0%
Bet3000 bewertet am mit 6.8/10
Kommentare
MOBILE
8.7
ZAHLUNGSMETHODEN
5
KUNDENSERVICE
8.8
BONUS
6.4
WETTANGEBOT
7.5
WETTQUOTEN
4.4

  • Glückliche Kunden
    9217
    Besucher haben bereits
    einen Bonus verwendet!
    Testsieger September 2018
    Roy Richie
    BONUS: 100% Einzahlungsbonus für neue Kunden bis zu 100€
    • Sehr große Auswahl an Sportarten
    • Cash Out Funktion vorhanden
    • Live Wetten möglich
    • Starker Willkommensbonus
    BONUS: 100% Einzahlungsbonus für neue Kunden bis zu 100€
    Abonnieren
    Newsletter!
    12757 Besucher haben den Wettsteuer.de Newsletter abonniert
    Jetzt kostenlosen Wettsteuer.de
    Newsletter abonnieren!
  • anmelden und steuerfrei wetten