READYtoBET Sportwetten Steuer sparen – Wetten ohne Gebühren und Kosten!

 
43
60
0
BEWERTUNG: 7.5

Was ist der große Vorteil des eher unbekannten Wettanbieters READYtoBET? Deutsche Kunden zahlen keine Wettsteuer. Gemeint ist die Steuer, die auf jede Wette erhoben wird, sie liegt bei 5 %. Es gibt nur noch sehr wenige Buchmacher im Internet, die so vorgehen, weil es sich finanziell äußerst negativ auf den Umsatz auswirkt. Doch genau deshalb stellt sich auch die Frage, ob READYtoBET nicht vielleicht dieses Thema ganz einfach ignoriert. Andererseits wäre dies nicht seriös und würde nicht für READYtoBET sprechen. Wichtig ist aber zuerst immer nur die Tatsache, dass bei diesem Wettanbieter gespart werden kann. Dies wirkt sich natürlich auf die eventuellen Gewinne aus. Selbst wenn die Quote mit denen eines Konkurrenten identisch sein sollte, würde dies immer für READYtoBET sprechen.

Positives und Negatives
POSITIV
Keine Wettsteuer erhoben
Lizenz aus Malta durch Malta Gaming Authority
24/7 Livewetten-Kalender
große Auswahl an Sportarten
NEGATIV
Leider kein PayPal als Zahlungsoption verfügbar

BEWERTUNG

Bewertung
User Bewertung
9.5
MOBILE
0
6.7
ZAHLUNGSMETHODEN
0
6.0
KUNDENSERVICE
0
6.2
BONUS
0
7.3
WETTANGEBOT
0
9.3
WETTQUOTEN
0

Wettsteuer bei READYtoBET?

Nein, erfreulicherweise muss ein Wetter bei READYtoBET die in Deutschland seit dem Sommer 2012 vorgeschriebene Wettsteuer nicht zahlen. Es wird somit bei jeder abgegebenen Wette 5 % gespart. Eine andere Möglichkeit wäre theoretisch, dass die Steuer von einem Gewinn abgezogen wird, so gehen viele Konkurrenten von READYtoBET vor. Dies wirkt sich also negativ auf eine gewonnene Summe aus, aber auch hier gibt es bei READYtoBET keinerlei Nachteile. Theoretisch muss sich natürlich der Betreiber von READYtoBET an die deutschen Gesetze halten. Jede aus Deutschland abgegebene Wette ist mit einer Steuer belastet, so sieht es das Gesetz vor. Ob READYtoBET aber tatsächlich diese Steuer bezahlt oder das Thema einfach ignoriert, ist leider nicht in Erfahrung zu bringen. Fakt ist auf jeden Fall, dass es dieses Thema betreffend keine rechtliche Grauzone gibt. Doch selbst wenn READYtoBET sich einfach nicht um dieses Thema kümmern würde, hätte dies für einen Wetter keine Nachteile. Es ist nicht verboten, bei READYtoBET Wetten abzugeben und niemand wird belangt, wenn READYtoBET sich nicht korrekt verhält.

READYtoBET Bewertung
BEWERTUNG
  • Attraktiver Sportbonus, Kombibonus und Gratiswette im Angebot
  • Keine Wettsteuer erhoben
  • Lizenz aus Malta durch Malta Gaming Authority
  • 24/7 Livewetten-Kalender
  • große Auswahl an Sportarten
JETZT BONUS HOLEN
USER BEWERTUNG

Wettsteuer bei READYtoBET in Stichpunkten zusammengefasst

  • bei READYtoBET muss ein Kunde aus Deutschland die Wettsteuer nicht zahlen
  • es gibt somit eine Ersparnis von 5 % pro Wette

Auswirkung der Wettsteuer bei den Wettquoten von READYtoBET an einem Beispiel erklärt

Natürlich ist es eine Ersparnis, wenn eine Wette nicht mit einem Aufschlag von 5 % belegt wird. So wie bei READYtoBET. Man muss sich ja nur einmal vergegenwärtigen, dass eine Wette, für die man als Wetter 10 € ausgeben möchte, als Folge der Steuer 10,50 € kostet. Das bedeutet auch, dass die für 10 € errechnete Quote von zum Beispiel 20 € nur einen Gewinn von 9,50 € bringt anstatt 10 €. Ein anderes Beispiel könnte so aussehen, dass der Gewinn von 5 % von der vorgegebenen Quote abgezogen wird. So gehen viele Anbieter von Sportwetten vor. Auch hier hat man als Wetter also definitiv Nachteile gegenüber READYtoBET, wo genau die Quote gezahlt wird, die auch angegeben ist. So muss es eigentlich überall sein.

Wettsteuer umgehen bei READYtoBET

Was für ein Glück, dass die theoretischen Möglichkeiten wie VPN, IP verschleiern und so weiter bei READYtoBET keine Rolle spielen müssen, wenn man darüber nachdenkt, ob die Wettsteuer in Deutschland irgendwie umgangen werden könnte. Wobei auf keinen Fall, und dies ist ein definitiver Tipp, bei einem Wettanbieter, der die Wettsteuer nicht übernimmt, irgendein Trick angewendet werden sollte. Und das nicht nur, weil dies ein kriminelles Vergehen wäre, sondern weil im Endeeffekt doch nur Nachteile für einen Wetter bestehen. Wenn es sich um einen seriösen Anbieter handelt, wovon ja auszugehen ist, wenn die Steuer übernommen wird, würde auch eine Verifizierung des Kunden vor einer Auszahlung erfolgen. Ein anderes Wort wäre Überprüfung und dies zeigt bereits, dass der Kunde sozusagen durchleuchtet wird. Wenn aber mit technischen Tricks der Wohnort verschleiert würde, kann eine Überprüfung niemals erfolgreich sein. Dies hätte zur Folge, dass gar keine Auszahlung erfolgen wird. Der Kunde hat dann nämlich READYtoBET betrogen und ein Betrug wird bestimmt nicht auch noch belohnt.

Wieso haben manche Anbieter eine Steuer und andere nicht?

Die deutsche Gesetzgebung in Sachen Steuer auf Wetten sieht keine Ausnahmen vor. Deshalb hat also auch jeder Anbieter von Sportwetten diese Steuer zu tragen. Oder aber sie wird auf den Wetter umgelegt, was der normale Weg ist. READYtoBET gehört nur zu einer sehr kleinen Gruppe, wo ein Kunde aus Deutschland für seine Wetten keinen Aufschlag von 5 % zu zahlen hat. Die internen Vorgänge können an dieser Stelle natürlich nicht in Erfahrung gebracht werden, gibt READYtoBET also tatsächlich das Geld so wie es das Gesetz vorsieht, an den deutschen Staat weiter? Oder wird das Thema einfach ignoriert? Fakt ist zuerst einmal, dass READYtoBET einen seriösen Eindruck macht und dass es für den Wetter absolut kein Risiko darstellt, hier die Wetten abzugeben. Dass dies eine Ersparnis mit sich bringen, ist natürlich eine positive Tatsache.

Muss ich meine Sportwettengewinne dem Finanzamt melden und auch nochmal versteuern?

Theoretisch könnte bei READYtoBET die Möglichkeit bestehen, dass es irgendwann die Mitteilung vom Support gibt, dass die Steuer von deutschen Kunden selbst dem Finanzamt gemeldet werden muss. Wenn es einmal so sein sollte, dass diese Nachricht kommt, dann kann sie getrost ignoriert werden. Es ist nämlich einfach gesagt nicht möglich, in Deutschland Wetten dem Finanzamt anzugeben. Gewinne aus Wetten sind ohnehin definitiv steuerfrei. Das ganze Thema spielt überhaupt keine Rolle in einer Steuererklärung, somit muss sich niemand Gedanken machen. Es wird sich daran auch nichts ändern.

Weitere Fragen zur READYtoBET Wettsteuer

Wird die Wettsteuer auf den Umsatz oder Gewinne erhoben?

Bei READYtoBET wird sie aus Sicht des Kunden erfreulicherweise, gar nicht erhoben. Weder auf Einsätze noch auf Gewinne wird vom Wetter ein Aufschlag von 5 % gezahlt.

Wie hoch ist die Wettsteuer bei READYtoBET?

Um eine konkrete Summe zu nennen: die Steuer bei READYtoBET liegt bei 0 %. Normalerweise werden es immer 5 % sein, aber bei READYtoBET muss sie von deutschen Kunden nicht abgeführt werden.

Kann man die Wettsteuer absetzen?

Zum einen ist dies für einen Kunden von READYtoBET kein Thema und zum anderen wäre es definitiv ohnehin nicht möglich. Die in Deutschland übliche Steuer muss nicht vom Kunden dem Finanzamt gemeldet werden, also gibt es auch nichts, was abgesetzt werden könnte.

Zahlt READYtoBET auch eine Wettsteuer im Ausland?

Man sollte bei einem seriösen Unternehmen davon ausgehen, dass im Ausland Steuer bezahlt wird, wenn das Gesetz dies so vorsieht. Eine vergleichbare Gesetzgebung in Deutschland hat allerdings kein anderes Land, doch wenn es so wäre, müsste READYtoBET sich daran halten.

Kann ich mich weigern die Wettsteuer bei READYtoBET zu zahlen?

Das ist kein Thema, weil bei READYtoBET die Steuer in Höhe von 5 % von Kunden, die in Deutschland ihren Wohnsitz haben, nicht getragen werden muss. Zumindest zur Zeit.

Maximaler Bonus
Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
100€
Prozent
50%
Bonuscode
Kein Code nötig
Bonus ohne
Einzahlung
5
Bewertung
7.5
Zum
Wettanbieter

GEFÄLLT MIR
WAS HALTEN
SIE DAVON?

Ich liebe es!
0%

Intressant
0%

Naja...
0%

Überrascht
0%

Schlecht
0%

Traurig
0%
READYtoBET bewertet am mit 7.5/10
Kommentare
MOBILE
9.3
ZAHLUNGSMETHODEN
6.2
KUNDENSERVICE
7.3
BONUS
6.0
WETTANGEBOT
6.7
WETTQUOTEN
9.5

  • Glückliche Kunden
    8975
    Besucher haben bereits
    einen Bonus verwendet!
    Testsieger Januar 2018
    Tipico
    BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 100€
    • Lukrativer Neukundenbonus
    • Bewährter Wettanbieter mit deutscher Lizenz und TÜV Zertifikat
    • Keine Wettsteuer für Kunden
    • Gebührenfreie Einzahlungen inkl. PayPal
    BONUS: 100% Willkommensbonus bis zu 100€
    Abonnieren
    Newsletter!
    12757 Besucher haben den Wettsteuer.de Newsletter abonniert
    Jetzt kostenlosen Wettsteuer.de
    Newsletter abonnieren!
  • anmelden und steuerfrei wetten