Flamantis Sportwetten Steuer sparen – Wetten ohne Gebühren und Kosten!

 
10
27
0
BEWERTUNG: 5.9
 

Ein wichtiges Thema ist allgemein bei den Sportwetten und auch bei Flamantis die Steuer. Die Rede ist von der Wettsteuer in Höhe von 5%, die in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie wird für jede Sportwette fällig, es gibt keine Ausnahmen. Allerdings können die Anbieter unterschiedlich mit diesem Thema umgehen. Bei Flamantis zum Beispiel muss der Wetter die 5% nicht zahlen und das ist eine erfreuliche Nachricht. Auf Dauer führt die zu einer Ersparnis. Ob Flamantis tatsächlich die Steuer übernimmt oder ob das Thema ignoriert wird, kann allerdings nicht in Erfahrung gebracht werden. Den Wetter muss das nicht kümmern, seriös ist Flamantis ohne Zweifel.

Positives und Negatives
POSITIV
EU-Lizenz aus Malta
Hohe Quoten
Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
Große Auswahl an Sportwetten inkl. Livewetten
NEGATIV
Kein Support in deutscher Sprache
Webseite derzeit nur auf Englisch

BEWERTUNG

Bewertung
User Bewertung
7.6
MOBILE
9.4
8.5
ZAHLUNGSMETHODEN
8.7
6.2
KUNDENSERVICE
8.4
7.0
BONUS
9.3
6.5
WETTANGEBOT
8.7
9.2
WETTQUOTEN
9.7

Wettsteuer bei Flamantis ?

Die 5% Steuer auf Sportwetten, die allgemein in Deutschland üblich sind, werden bei Flamantis nicht fällig. Natürlich gilt diese Steuer auch für Flamantis, das steht außer Frage. Doch die einzelnen Buchmacher gehen unterschiedlich mit diesem Thema um. Meist muss der Wetter sie tragen, gelegentlich gibt es einen Kompromiss. Bei diesem werden Verluste zum Beispiel als steuerfrei betrachtet. Eine kleine Gruppe übernimmt die Steuer oder sie spielt zumindest keine Rolle. Genau dies ist bei Flamantis die Realität.

Flamantis Bewertung
BEWERTUNG
  • Lukrativer Willkommensbonus
  • EU-Lizenz aus Malta
  • Hohe Quoten
  • Keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • Große Auswahl an Sportwetten inkl. Livewetten
JETZT BONUS HOLEN
USER BEWERTUNG

Wettsteuer bei Flamantis zusammengefasst

  • Bei Flamantis wird keine Steuer auf Sportwetten fällig
  • Es würde sich um 5% handeln, die auf jede Wette zu leisten sind

Auswirkung der Wettsteuer bei den Wettquoten von Flamantis an einem Beispiel erklärt

Völlig ohne Zweifel ist es positiv, wenn bei einem Anbieter von Sportwetten wie Flamantis keine Steuer fällig wird. Das ist zwar ohnehin nur der Fall, wenn die Wette innerhalb von Deutschland abgegeben worden ist, aber die deutschen Wetter sind in diesem immer und ohne jegliche Ausnahme betroffen. Grundsätzlich 5% Aufschlag zu zahlen oder einen Abzug von 5% verkraften zu müssen, das muss sich negativ auswirken. Bei Flamantis ist die Steuer also kein Thema und als Folge bleibt jeder Einsatz in jeglicher Höhe so wie er ist. Und mit jeder nicht ganz so guten Quote wird bei Flamantis ein erfreulicher Gewinn möglich sein, wenn bei einem Konkurrenten eine etwas bessere Zahl zu bekommen ist. Sofern dieser Konkurrent die Steuer erhebt, wird man bei Flamantis einen höheren Gewinn erzielen können.

Wettsteuer bei Flamantis umgehen

Niemand muss sich Gedanken darüber machen, wie bei Flamantis die Steuer für deutsche Kunden umgangen werden kann. Sie spielt schließlich keine Rolle. Doch sollte sich dieses Thema einmal ändern, muss man dies akzeptieren. Irgendwelche Tricks führen nur zu Problemen. Wer zum Beispiel seine IP Adresse verschleiert und fleißig wettet, würde Probleme nach einer gesetzlich vorgeschriebenen Verifizierung vor einer Auszahlung bekommen. Schließlich wurden falsche Angaben gemacht. Und als Folge würde der Gewinn mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht ausbezahlt werden. Dieses Risiko ist es nicht wert. Ein Gesetz ist ein Gesetz und wenn Flamantis erfreulicherweise durch seinen Umgang für eine Ersparnis sorgt, dann ist das positiv für die Kunden. Und wenn sich dies ändert, muss man sich umorientieren.

Wieso haben manche Anbieter eine Steuer und andere nicht?

Bei der hier beschriebenen Steuer in Höhe von 5%, die für Sportwetten in Deutschland fällig wird, handelt es sich de facto um ein Gesetz. Das bedeutet, dass alle Buchmacher in Deutschland im Internet, und somit auch Flamantis, von dieser Steuer betroffen sind. Wenn eine Wette von einem Kunden innerhalb der deutschen Landesgrenzen abgegeben wird, wird die Steuer fällig. Einige Wettanbieter übernehmen Sie oder ignorieren das Thema. Eines von beiden wird auf Flamantis zutreffen. Bei den meisten Buchmachern zahlt der Kunde, eventuell aber nur, wenn eine Wette erfolgreich war. Ein Verlust wird bei dem einen oder anderen Anbieter übernommen. Es ist also der Umgang, der sich unterscheidet, nicht zum Beispiel der Standort des Buchmachers.

Muss ich meine Sportwettengewinne dem Finanzamt melden und auch nochmal versteuern?

Kein Wetter muss sich Gedanken darüber machen, ob und wie man die Gewinne aus den Sportwetten dem deutschen Finanzamt meldet. Gewinne sind nämlich grundsätzlich steuerfrei. Es ist völlig egal, ob man bei Flamantis wettet oder anderswo. Auch der Umgang mit der Wettsteuer ist nicht relevant, denn sie ist eine Steuer für die Buchmacher. Die legen sie halt nur meist auf die Wetter um. Es besteht also gar nicht die Möglichkeit in einer Steuererklärung Angaben über Gewinne zu machen. Auch über Ausgaben mit Sportwetten könnten keine Angaben gemacht werden.

Weitere Fragen zur Flamantis Wettsteuer


Wird die Wettsteuer auf den Umsatz oder den Gewinnen erhoben?

Sie wird bei Flamantis zur Zeit gar nicht erhoben. Theoretisch kann sich dies natürlich irgendwann ändern.

Wie hoch ist die Wettsteuer bei Flamantis?

Auch bei Flamantis gilt die Steuer in Höhe von 5%, sie wird nur nicht auf den Kunden übertragen.

Kann man die Wettsteuer absetzen?

Auf keinen Fall könnte die hier beschriebene Steuer in irgendeinem Fall abgesetzt werden.

Zahlt der Flamantis auch eine Wettsteuer im Ausland?

Im Grunde ist noch nicht einmal klar, wie es genau Flamantis mit der in Deutschland gesetzlich vorgeschriebenen Steuer umgeht. Wenn man davon ausgeht, dass es sich um ein seriöses Unternehmen handelt, wird Flamantis sich auch im Ausland an die Gesetze halten.

Kann ich mich weigern die Wettsteuer bei Flamantis zu zahlen?

Sollte Flamantis irgendwann einmal die Steuer einführen, um die es hier geht, könnte man sich als deutscher Kunde definitiv nicht weigern. Denn es handelt sich um ein Gesetz. Man könnte höchstens ins Ausland reisen, um dort bei Flamantis zu setzen. In diesem Falle würde die Steuer nicht fällig.

Maximaler Bonus
Maximaler Bonus
Prozent
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
77€
Prozent
110%
Bonuscode
Kein Code nötig
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
5.9
Zum
Wettanbieter

GEFÄLLT MIR
WAS HALTEN
SIE DAVON?

Ich liebe es!
0%

Intressant
0%

Naja...
0%

Überrascht
0%

Schlecht
0%

Traurig
0%
Flamantis bewertet am mit 5.9/10
Kommentare
MOBILE
9.2
ZAHLUNGSMETHODEN
7.0
KUNDENSERVICE
6.5
BONUS
6.2
WETTANGEBOT
8.5
WETTQUOTEN
7.6

  • Glückliche Kunden
    9217
    Besucher haben bereits
    einen Bonus verwendet!
    Testsieger September 2018
    Roy Richie
    BONUS: 100% Einzahlungsbonus für neue Kunden bis zu 100€
    • Sehr große Auswahl an Sportarten
    • Cash Out Funktion vorhanden
    • Live Wetten möglich
    • Starker Willkommensbonus
    BONUS: 100% Einzahlungsbonus für neue Kunden bis zu 100€
    Abonnieren
    Newsletter!
    12757 Besucher haben den Wettsteuer.de Newsletter abonniert
    Jetzt kostenlosen Wettsteuer.de
    Newsletter abonnieren!
  • anmelden und steuerfrei wetten